Das „Bücher-Trio“ für alle, die Persönlichkeitsentfaltung, Selbstverantwortung, Beziehungsfähigkeit und Mitmenschlichkeit als Basis von Bildung verstehen.

Nach dem Grundlagenwerk „Achtsamkeit in der Schule“, das 2008 erstmals das Potenzial der Achtsamkeit in der Relevanz für die Pädagogik vorstellte, entstand für Lehrerinnen und Lehrer, die sich zunächst selbst in der Haltung der Achtsamkeit ausbilden wollten, das Buch „Persönlichkeit und Präsenz“ mit dem Programm „Achtsame Acht Wochen“, das dazu anleitet, erfahrungsorientiert die persönlichen Stressoren wahrzunehmen, sie zu entschärfen und die eigenen Ressourcen zu stärken.

Praxisbuch Achtsamkeit in der Schule

Selbstregulation und Beziehungsfähigkeit als Basis von Bildung

Vera Kaltwasser stellt in diesem Buch die aktuelle Forschungslage vor und führt Schritt für Schritt in ihr praxiserprobtes Curriculum AISCHU - »Achtsamkeit in der Schule« - ein. Mittels der zahlreichen Geschichten, Übungen und Aufgaben werden die Schüler/innen dazu angeleitet, zu „Forschern in eigener Sache“ zu werden: Sie lernen den Zusammenhang zwischen Körper und Bewusstsein kennen, erkunden ihre persönlichen Stressoren und stärken ihre persönlichen Ressourcen.

  • Wie können Kinder und Jugendliche Selbstbewusstsein ausbilden?
  • Wie kann es gelingen, Kinder und Jugendliche so anzuleiten, dass sie das Ziel der Selbstbestimmung aus eigener Kraft erreichen können?
  • Wie können sie angesichts der extremen Außensteuerung, B. durch die elektronischen Medien lernen, ihre Innenwelt zu erkunden, um ihr nicht ausgeliefert zu sein?
  • Wie können Kinder Beziehungsfähigkeit und Empathie ausbilden?

Jetzt bestellen

Achtsamkeit in der Schule

Sind Körper, Geist und Gefühl in Einklang, lernt es sich leichter – diese Erkenntnis bestätigen Erziehungswissenschaftler wie Klaus Hurrelmann, Psychologen und Hirnforscher wie Gerald Hüther. Vera Kaltwasser hat daraus praktische Konsequenzen für den Unterricht gezogen: In ihrem Buch beschreibt sie, wie sich Entspannungsübungen wie QiGong u. a. so in den Unterricht einfügen lassen, dass die Lernbereitschaft, die Selbstwahrnehmung und Selbstkompetenz der Schüler signifikant erhöht werden.

Der Körper als Bühne von Emotionen, Gefühlen und Gedanken kommt in der Schule eher als Störfaktor vor, wohl auch deshalb, weil seine zentrale Rolle beim Erfolg von Lernprozessen in der Schule wenig gewürdigt wird. Vera Kaltwasser stellt in ihrem Buch ein Konzept vor, wie Jugendliche ihre Selbstwahrnehmung verfeinern und die Fähigkeit der Selbstwirksamkeit ausbilden können, so dass sie ihre Aufmerksamkeit besser lenken und ihre Kreativität entfalten können.

Es lässt sich – ab der 5. Klasse – aber auch schon in der Grundschule nahtlos in den Unterricht einfügen. Mit einfachen Übungen der Selbstwahrnehmung über QiGong-Übungen und Phantasiereisen werden die Schüler zu Forschern in eigener Sache und sie lernen, das Steuer ihrer Persönlichkeit selbst in die Hand zu nehmen.

Jetzt bestellen

Persönlichkeit und Präsenz

Was macht den Unterrichtsalltag so anstrengend? Die Autorin spannt den Bogen zwischen den jüngsten Erkenntnissen des Stressforschung und dem praktischen Konzept »Achtsamkeit in der Schule«, das Lehrern hilft, Stress zu bewältigen und somit effektiv einem Burn-out vorzubeugen.

Mithilfe des Programms »Achtsame acht Wochen« können Lehrer ihren inneren und äußeren Stressoren auf die Schliche kommen und ihre Präsenz entfalten. Im Zentrum steht aber auch das Ziel, das Potenzial der eigenen Persönlichkeit zu nutzen, um tragfähige Beziehungen zwischen Lehrer/innen und Schüler/innen zu entwickeln.

Denn wem es gelingt, das Geschehen im Unterricht bewusst und präsent wahrzunehmen, der ist auch in der Lage, authentisch mit Schüler/innen umzugehen. Achtsamkeitsübungen können auch im Unterricht eingesetzt werden.

Jetzt bestellen

Mit Achtsamkeit zum Nichtrauchen

Der sanfte Weg zum Erfolg

Das erste Nichtraucherbuch, das auf dem Achtsamkeitskonzept basiert. Mit zahlreichen Übungen und einem Test zur Erstellung des persönlichen »Rauch-Profils«.

Die jüngsten Ergebnisse der Achtsamkeitsforschung hat Vera Kaltwasser in diesen zuverlässigen Reiseführer zu einem rauchfreien Dasein einfließen lassen.

Wissenswertes über die enge Verflochtenheit von Körper und Geist zeigt Ihnen, wie Sie zum Forscher in eigener Sache werden können, um Ihr ganz persönliches Verhältnis zum Rauchen zu erkunden und einen eigenen Weg zu finden. Statt Verzicht wartet Gewinn auf Sie: Gesundheit, Gelassenheit und Lebensfreude.

Dieses Buch macht Lust aufs Nichtrauchen und zeigt, wie der Abschied von der Zigarette von der Abhängigkeit befreit und zur Selbstbestimmung führt.« Vera Kaltwasser

Jetzt bestellen

Kompendien

„Mindfulness in German Schools“

Zu dem Programm AISCHU wurde 2012 eine Studie von der Ludwig-Maximilians-Universität unter der Leitung von Prof. Dr. Kohls durchgeführt:

Unter dem Titel „Mindfulness in German Schools“ stellt Prof. Dr. Kohls die Studienergebnisse vor, Vera Kaltwasser erläutert die einzelnen Elemente von AISCHU.

Jetzt bestellen

Achtsamkeit mitten im Leben

Anwendungsgebiete und wissenschaftliche Perspektiven

Immer mehr Menschen möchten Meditation und Achtsamkeit als einen zentralen Bestandteil in ihr Leben integrieren. Wie das familiäre und soziale Beziehungen beeinflussen kann, dokumentieren hier eindrucksvoll Britta Hölzel und Christine Brähler. Das Grundlagenwerk vereint einige der wichtigsten deutschsprachigen Achtsamkeitsautoren.

Mit einem Aufsatz von Vera Kaltwasser. Achtsamkeit in der Schule: "Das Potential der Achtsamkeit für Bildung und Persönlichkeitsentfaltung" (S. 209 bis 242)

Jetzt bestellen

Achtsamkeit:

Ein buddhistisches Konzept erobert die Wissenschaft

Mit einem Aufsatz von Vera Kaltwasser.

Jetzt bestellen